Neueste Beiträge


Sachverstand Stigma

Wie Psychologie-Experten das gesellschaftliche Stigma verändern können

Nicht viele Menschen, außer denen, die sich auf dem Gebiet der Psychologie spezialisieren, wissen, dass das Studium des menschlichen Verhaltens bereits im sechsten Jahrhundert v. Chr. begann.

Wer hat die Psychologie definiert?

Der Psychologe Wilhelm Wundt gründete 1879 das erste psychologische Labor, das Institut für Experimentelle Psychologie, an der Universität Leipzig.

Im 18. Jahrhundert wurde die Psychologie hauptsächlich als Philosophie und Biologie kategorisiert. Dies bedeutete, dass es als eine Studie des Geistes und nicht als tatsächliche Wissenschaft angesehen wurde. Wilhelm Wundt hatte einen solchen Einfluss auf die Thematik, dass sich die Definition der Psychologie zur Verhaltenswissenschaft wandelte. Er war Physiologe und Wissenschaftler.

Teilgebiete der Psychologie

Klinisch

Dieses Fachgebiet konzentriert sich auf psychische Probleme und damit verbundene psychische Erkrankungen sowie wirksame Behandlungsprogramme. Die Behandlung von psychischen Problemen umfasst die Behandlung von Depressionen und emotionalen Traumata.

Kognitive

Diese konzentriert sich auf die Dynamik, wie der Verstand arbeitet.

Beratung

Diese Art der Therapie zielt darauf ab, Menschen mit psychischen, emotionalen und sozialen Problemen zu helfen.

Experimentell

Ein Fachgebiet, das sich auf die wissenschaftliche Erforschung des menschlichen Geistes und der damit verbundenen Verhaltensmuster konzentriert.

Forensisch

Dieser Bereich der Forschung ist ausschließlich für den Einsatz in Rechts- und Strafsachen bestimmt.

Karriere in der Psychologie

Mit der steigenden Nachfrage nach psychologischen Fachkräften sind die bereits erwähnten Karrierepfade im Bereich der Forschung reichlich vorhanden. Die folgenden Berufsfelder sind von Psychologie-Experten abhängig:

  • Universitäten und öffentliche Schulen
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Unternehmen
  • Regierung und Strafrechtssystem
  • Militärische Kräfte

Die psychologische Behandlung allein hat mehrere Vorteile, darunter die Entdeckung der eigenen Identität, Qualitätsentscheidungen, Kommunikationsfähigkeiten und bessere zwischenmenschliche Beziehungen.

Dynamik Psychologie Wissenschaft

Die Dynamik der Psychologie in der Gesellschaft

Psychologie als Ganzes ist die Untersuchung von Menschen, die sich auf die Dynamik des menschlichen Verhaltens, der Leistung und der geistigen Disposition konzentrieren. Studien beinhalten die Analyse der Selbstidentität, wie und warum sich Menschen so verhalten, wie sie es tun, und wie sie sich selbst verbessern können.

Teilbereiche der Psychologie

Hier sind einige der Hauptbereiche der Psychologie und deren Definitionen aufgeführt.

Sport – die Anwendung von psychologischem Fachwissen zur Steigerung des Wohlbefindens und der Leistungsfähigkeit eines Sportlers.

Bildung– die Erforschung und Anwendung menschlicher Lernprozesse, des Gedächtnisses und der individuellen Bildung.

Psychische Erkrankungen – das Erforschen und Anwenden von Fähigkeiten zur Bestimmung der eigenen Funktionsfähigkeit basierend auf Wohlbefinden, Verhalten und emotionalen Reaktionen.

Menschliche Entwicklung – das Studium der menschlichen Entwicklung im Laufe des Lebens – Geburt, Kindheit, Jugend und Erwachsensein.

Fachgebiete der Psychologie

Akademische Einrichtungen bieten Psychologiekurse über verschiedene Portale an, darunter Geistes-, Natur- und Sozialwissenschaften.

Warum das Verständnis der Psychologie für das Überleben in der Gesellschaft wichtig ist

Wir können besser lernen, wie der menschliche Körper und Geist funktioniert. Es beeinflusst unsere Entscheidungsfindung, unsere Stressmanagement-Fähigkeiten, unser Zeitmanagement, unsere Lebensziele und unsere allgemeinen Lebensgewohnheiten.

Trotz der Merkmale des Verständnisses der Psychologie ist die Gesellschaft voll von Stigmatisierung gegenüber psychischen Erkrankungen als Ganzes. Es gibt diejenigen, die sich entschieden haben, Botschafter im Kampf gegen psychische Erkrankungen zu sein. Die Strategie zur Bekämpfung des stigmatischen Krieges beinhaltet Aufklärungskampagnen zur Aufklärung der Bevölkerung über psychische Erkrankungen.

Experten, die Zeit und Geld investiert haben, um Einblick in das Studium der Psychologie zu geben, sind unerlässlich. Die Gesellschaft wird heute mit Negativität gegenüber psychiatrischen Störungen bombardiert. Ein umfassender Einblick in die Materie hilft den Menschen, die Aspekte des menschlichen Verhaltens zu verstehen. Aspekte sind Handlungen, Gedanken, Gefühle und Verhaltenstendenzen. Experten untersuchen und verbessern auch weiterhin die Behandlungsmöglichkeiten für hilfsbedürftige Menschen.

Gesellschaft Psychologie Strategie

Der gesellschaftliche Ansatz für die Psychologie

Heute ist die Gesellschaft vollgestopft mit alltäglichen Belastungen und Tragödien, die jederzeit zu negativen Auswirkungen am Arbeitsplatz, zwischenmenschlichen Beziehungen und dem schlichten Bedürfnis des Überlebens führen können. Aufgrund eines großen Mangels an medizinischen und sozialen Dienstleistungen weltweit musste die Gesellschaft Strategien entwickeln, die auf vorteilhaften Ansätzen und Techniken beruhen, um die schwächenden Auswirkungen von Lebenskrisen und emotionalen Traumata zu reduzieren.

Strategien für den Wandel

Die Gesellschaft hat das Richtige getan, indem sie die Notwendigkeit anerkannt hat, wirksame Strategien zur Bekämpfung der Stigmatisierung umzusetzen. Dazu gehören Aufklärungskampagnen und Psychotherapie mit Schwerpunkt auf kognitivem Verhalten und zwischenmenschlichen Ansätzen. Diese positiven Ansätze helfen dem Einzelnen, schlechte Gewohnheiten, negative Denkprozesse und den Blick auf sein Leben als Ganzes zu verändern. Der Kampf gegen die gesellschaftliche Stigmatisierung von psychiatrischen Störungen und solchen, die stillschweigend leiden, hat eine große Notwendigkeit geschaffen, eine positive Veränderung der Stigmatisierung zu ermöglichen.

Initiativen zur Aufklärungskampagne

Es gibt verschiedene globale Kampagnen, die sich jedes Jahr zusammenschließen, um das Bewusstsein für psychische Gesundheit und Selbstmordprävention zu fördern. Hier finden Sie einige der wichtigsten Kampagnen, die es heutzutage gibt.

World Mental Health Day

  • 10th Oktober
  • Konzentriert sich auf Bildung, Fürsprache und Bewusstsein für Fragen der psychischen Gesundheit und Stigmatisierung.

Stressbewusstseinsmonat

  • Begann im Jahr 1992
  • Wird jedes Jahr im April abgehalten

World Bipolar Day

  • 30th März
  • Gefördert durch die Internationale Bipolar-Stiftung
  • Konzentriert sich auf das Bewusstsein für bipolare Störungen

Welttag der Suizidprävention

  • 10th September
  • Unterstützt von der International Association for Suicide Prevention
  • Fördert Engagement und vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung von Selbstmorden

Die Gesellschaft ist sich der dringenden Notwendigkeit bewusst, wirksame Strategien zur Bekämpfung des Stigma-Krieges in Gemeinden auf der ganzen Welt umzusetzen. Es gibt diejenigen, die sich dafür entscheiden, schweigend mit lähmenden Problemen der psychischen Gesundheit zu leiden. Es gibt auch diejenigen, die sich dafür entscheiden, die Stimme des positiven Wandels in der Gesellschaft in Richtung der quadratischen Box des gesellschaftlichen Denkens zu sein, anstatt sich dafür zu entscheiden, Gefangene eines Stigma zu sein, das Viktimisierung und Gefühle der Anomalie verursacht, die mit der gesellschaftlichen Version des Normalen verbunden sind.