Sachverstand Stigma

Wie Psychologie-Experten das gesellschaftliche Stigma verändern können

Nicht viele Menschen, außer denen, die sich auf dem Gebiet der Psychologie spezialisieren, wissen, dass das Studium des menschlichen Verhaltens bereits im sechsten Jahrhundert v. Chr. begann.

Wer hat die Psychologie definiert?

Der Psychologe Wilhelm Wundt gründete 1879 das erste psychologische Labor, das Institut für Experimentelle Psychologie, an der Universität Leipzig.

Im 18. Jahrhundert wurde die Psychologie hauptsächlich als Philosophie und Biologie kategorisiert. Dies bedeutete, dass es als eine Studie des Geistes und nicht als tatsächliche Wissenschaft angesehen wurde. Wilhelm Wundt hatte einen solchen Einfluss auf die Thematik, dass sich die Definition der Psychologie zur Verhaltenswissenschaft wandelte. Er war Physiologe und Wissenschaftler.

Teilgebiete der Psychologie

Klinisch

Dieses Fachgebiet konzentriert sich auf psychische Probleme und damit verbundene psychische Erkrankungen sowie wirksame Behandlungsprogramme. Die Behandlung von psychischen Problemen umfasst die Behandlung von Depressionen und emotionalen Traumata.

Kognitive

Diese konzentriert sich auf die Dynamik, wie der Verstand arbeitet.

Beratung

Diese Art der Therapie zielt darauf ab, Menschen mit psychischen, emotionalen und sozialen Problemen zu helfen.

Experimentell

Ein Fachgebiet, das sich auf die wissenschaftliche Erforschung des menschlichen Geistes und der damit verbundenen Verhaltensmuster konzentriert.

Forensisch

Dieser Bereich der Forschung ist ausschließlich für den Einsatz in Rechts- und Strafsachen bestimmt.

Karriere in der Psychologie

Mit der steigenden Nachfrage nach psychologischen Fachkräften sind die bereits erwähnten Karrierepfade im Bereich der Forschung reichlich vorhanden. Die folgenden Berufsfelder sind von Psychologie-Experten abhängig:

  • Universitäten und öffentliche Schulen
  • Krankenhäuser und Kliniken
  • Unternehmen
  • Regierung und Strafrechtssystem
  • Militärische Kräfte

Die psychologische Behandlung allein hat mehrere Vorteile, darunter die Entdeckung der eigenen Identität, Qualitätsentscheidungen, Kommunikationsfähigkeiten und bessere zwischenmenschliche Beziehungen.